pFIAT eich – Fiat fährt auf Winterurlaub am Hochkönig

5 Locations, 6 Fiats, 1 Trailer und hunderte Kilometer pure Fahr-Gaudi: Die Fiat 500 Familie geht von 28. Jänner bis 6. März auf die pFIAT eich Tour und fährt von Wien über Linz, Salzburg Stadt bis zum Hochkönig. Am Ziel angekommen sorgt die italienische Großfamilie vier Wochen lang für eine Riesengaudi. Robert Palfrader und Michael Buchinger können es kaum erwarten und haben sich bereits auf den Weg gemacht.

 

Der Schnee hat heuer lange auf sich warten lassen, aber gut Ding braucht halt Weile. Kaum sind die ersten Schneeflocken gefallen, war klar: Fiat fährt auf Winterurlaub. Klingt unspektakulär, ist es aber nicht! Denn wenn Italiener auf Urlaub fahren, ist der Kofferraum prall gefüllt. Mit im bunten Gepäck: viel Sport und Action, la bella musica und jede Menge „Challenges“ für die Besucher der Tourstopps sowie die Skiurlauber am Hochkönig. Typisch italienisch kommt die ganze Familie mit, daher machen sich nicht weniger als sechs Autos und ein Trailer auf die Reise von Wien in das Skigebiet Hochkönig im wunderschönen Salzburg.

pFIAT eich wir sind dann mal auf Winterurlaub

Zwischen 28. Jänner und 6. März tourt die Fiat 500 Familie im Konvoi durch Berg und Tal. Die Reise startet am 28. Jänner bei „Büroschluss – The Real Afterwork Party“ im Le Meridien in Wien. Weiter geht es am 29. Jänner im Museumsquartier in Wien, offizieller Partner der pFIAT eich Tour. Fiat und das Museumsquartier Wien haben gemeinsam MQ Möbel von einem Künstler gestalten lassen, die die Fiat 500 Familie auf der Tour ebenfalls begleiten. Zur Sicherheit wird im Museumsquartier Wien auch noch einmal die Wintertauglichkeit überprüft. In einem Geschicklichkeits-Parcours vom ÖAMTC können die Teilnehmer ihre Fahrkünste unter Beweis stellen und mit etwas Glück tolle Gewinne mit nach Hause nehmen, wie zum Beispiel rassige Kaffeemaschinen von pFIAT eich Partner illy. Die nächsten Stopps sind am 30. Jänner am Hauptplatz in Linz und am 31. Jänner am Mirabellplatz in Salzburg, wo die „Challenge“ fortgesetzt wird.

La Dolce Vita am Hochkönig

Von 1. Februar bis 6. März ist die Fiat 500 Familie bei der Talstation Aberg in Maria Alm im Skigebiet Hochkönig anzutreffen. Wer die Italiener kennt weiß, dass diese sich nicht lange ausruhen sondern die Abwechslung suchen. Auf einem riesigen Funpark gehen Männerträume in Erfüllung: Hier kann auf Schneeuntergrund so richtig Gas gegeben werden und in den Kurven heißt es sliden sliden sliden. Doch auch die Ladies sind herzlich dazu eingeladen, den Italo-Machos zu zeigen, wie Frau richtig Auto fährt. Jeden Donnerstag heißt es in der Almbar am Hochkönig „Notte italiana“, wo die Italiener und alle Italienfans bei „Sempre Sempre“, „Ti amo“ oder „Senza una donna“ so richtig auf Hochtouren kommen. Aber auch an den Wochenenden geht es heiß her, sei es beim Rallye-Parcours, beim „Gemischten Skitouren-Doppel“, beim großen Spaghettiessen oder wenn Freestyler ihr Können zeigen.